Information

Das „Europa Rally Komitee“ wurde gegründet in 1961, am Pfingstmontag während der erste Europa Rally von Camper und Caravaner in Remich, Luxemburg.

In der Jahres Haupt Versammlung vom 20sten Mai 1994 in Gent, Belgien wurden Statuten festgestellt und anschließend wurde das Komitee als offizieller „Verein Ohne Gewinnzweck“ eingeschrieben beim RCSL in Luxemburg.

Das Ziel dieses Komitees ist um alle Zeltcamper, Caravaner und Motorcaravaner (weiter „Camper“ genannt) aufzufordern teilzunehmen an der EUROPA RALLYE, die jedes Jahr über Pfingsten organisiert wird in einem anderen Land in Europa. Somit will das Komitee beitragen an die Entwicklung und Pflege von freundschaftlichen Kontakte zwischen Campern aus allen Ländern in Europa. Grenzen, Politik und Religion spielen dabei keine Rolle. Politische und religiöse Propaganda ist auf der Europa-Rallye darum auch nicht erlaubt.

Was macht das Komitee ?

Jedes Jahr – während der Europa Rallye – finden zwei Sitzungen statt:
1. Die Jahres Haupt Versammlung des Komitees, der über der Zusammensetzung des Komitees entscheidet und über die Finanzen.
2. Die Versammlung vom Komitee mit den Organisatoren am Ende der Rallye. Darin wird den gehaltene Rallye ausgewertet. Weiter entscheidet man über den Ort, wo künftige Rallyes stattfinden und an welchen Verband oder Club die Organisation anvertraut wird.

Das Komitee beurteilt ob die künftige Organisatoren imstande sind ein Europa Rally einzurichten und ernennt jedes Jahr – bevor die Rally einem Organisatoren anvertraut wird – eine Delegation, die das vorgeschlagene Programm und die Wahl des Platzes vor Ort kontrolliert. Diese Delegation wird berechtigt die Europa-Rallye abzusagen, wenn bei der Kontrolle vor Ort wird festgestellt, dass die angekündigte Programm und Rallye-Lokation die Bedingungen nicht erfüllen.

Weiter überwacht das Komitee den Rally-Beitrag und das Verhältnis zwischen diesen Beitrag und das von den Organisatoren gebotene Programm.

Achtung: Die Verantwortung für die Organisation und Durchführung der Rallye liegt ausschließlich und allein bei dem organisierenden Club/Verband.